Verabschiedung unserer Dirigentin Theresia Emmrich


Anfang März fand die Generalversammlung des Akkordeonorchester Aichhalden-Rötenberg statt. Neben der üblichen Tagesordnungspunkten wurde unsere langjährige Dirigentin Theresia Emmrich verabschiedet und die Highlights der letzten 9 Jahre noch einmal in Erinnerung gerufen. Angefangen mit der Tacktstockübergabe 2011 und dem Abschiedskonzert unseres jetzigen Ehrendirigenten Rudi Marte hat das Orchester viel mit ihr erlebt.

Im Jahr 2012 gab es ein Hüttenwochenende im Laternsertal mit Auftritt, im Jahr darauf fand das 30jährige Vereinsjubiläum mit Kreisjugendtreffen und Jubiläumskonzert in Aichhalden statt. 

In den folgenden Jahren war es, was die Jahreskonzerte anging, immer abwechslungsreich, mal ein Kirchenkonzert, ein Frühjahrskonzert, ein Matinee oder auch eine Ako-Gaudi mit zünftiger Akkordeonmusik und Tour durchs Ländle. Dazu kamen viele Auftritte und viele kameradschaftlichen Events. Auch bei den Arbeitsdiensten, wie Dorffest oder dem Aichhalder Sternenzauber war die Dirigentin immer mit dabei. 

Weiter unterstützte sie den Verein zuletzt auch bei der Ausbildung der Musikschüler in Akkordeon, Keyboard und Melodika.

Das Akkordeonorchester verabschiedete sich an der Generalversammlung und wünscht für die Zukunft alles Gute.


Wiedergewählte des Ausschusses mit Dirigentin Theresia E.

Leave a Reply